Um mitzumachen, melde dich bitte an.
  • Darf man beim Alter schummeln?

    Diskussion · 927 Beiträge · 31 Gefällt mir · 18.363 Aufrufe
    Elfi aus Sankt Marienkirchen an der Polsenz

    Ich bin grad 67 geworden. Ich denke, das schreckt gleichaltrige oder jüngere Herren ab, mein Profil anzuschauen. Ich kenne einige, die nicht ihr korrektes Alter angeben. Was meint ihr, darf man beim Alter schummeln, um auf sich aufmerksam zu machen? 

    03.02.21, 12:02

Beiträge

  • 03.05.22, 10:58

     

    Malsehen2020:

     

    Hans:

    Hallo Miteinander! Ich schummle auch beim Alter, aber in die andere Richtung, ausgenommen der Kopf, den kann man schwer formen. Der Fette neben mir ist mein Ernährungsberater. (hahaha!)

    IMG_20220502_204721 (1).jpg

    Der muss fett sein,das kommt davon das er dir alles weg essen muss was du nicht sollst ;-)

    Da hast' voll recht, der stopft alles rein, besonders Schokolade - täglich eine große Tafel

  • 03.05.22, 10:39

     

    Hans:

    Hallo Miteinander! Ich schummle auch beim Alter, aber in die andere Richtung, ausgenommen der Kopf, den kann man schwer formen. Der Fette neben mir ist mein Ernährungsberater. (hahaha!)

    IMG_20220502_204721 (1).jpg

    Der muss fett sein,das kommt davon das er dir alles weg essen muss was du nicht sollst ;-)

  • 03.05.22, 08:25

    Hallo Miteinander! Ich schummle auch beim Alter, aber in die andere Richtung, ausgenommen der Kopf, den kann man schwer formen. Der Fette neben mir ist mein Ernährungsberater. (hahaha!)

    IMG_20220502_204721 (1).jpg
  • 01.05.22, 21:47

     

    HaensF:

    Es muss wachsen, man muss wachsen lassen.

     

    Ist es nicht auch beruhigend, dass es wachsen muss? Das verhindert auch den einen oder anderen Missgriff. 

    Also: ich bin immer sofort verliebt, -  in der Sekunde, als würde man einen Schalter umlegen. Wachsen tut dann, wenn's etwas wird, eine besondere Form von etwas das ich nicht beschreiben kann. So eine Art "Kümmerer". 

  • 01.05.22, 21:30

    Es muss wachsen, man muss wachsen lassen.

     

    Ist es nicht auch beruhigend, dass es wachsen muss? Das verhindert auch den einen oder anderen Missgriff. 

  • 01.05.22, 21:13

     

    Hans:

     

    Ruth H.:

     

    HaensF:

    Das wird den "ALTEN" aber kaum viel nützen (schon gar nicht bei partnerschaftlich orientierten Ambitionen) ....., denn 60+ und insbesondere  "weiblich" ist virtuell ziemlich weg vom Fenster!

     

    Ja genau. Und Männer 60+ haben immer 35ig jährige Frauen neben sich? Kaum! Mann will lieber eine Jüngere blos wollen die keinen - wie nennst du das - ALTEN. In jedem Alter gibt es fittere und und passivere, schlankere und Schwerverkehr.

     

    Jeder kann das finden was er sucht und jeder bekommt die Marotten welche er gut, kaum oder gar nicht erträgt. Alter ist relativ und das bleibt es auch. Es sind die Menschen, welche es gewichte, die die Entscheidung treffen müssen.

     

    Seid offen, tolerant und liebt euch - und viel wichtiger: Unternehmt etwas zusammen! Auch ohne eine Liebe kann man ganz nahe sein.

     

    PS unglaublich wie lang. Diese einfache Frage sich hinzieht!

    Wenn man das doch so einfach koennte,einander Lieben. Auf Befehl geht es nicht. Es muss wachsen, man muss wachsen lassen.

    Genau! Ich war mal 1,65 dann hab' ich die Liebe entdeckt und begann zu wachsen. Jetzt bin ich 1,92 und für die meisten Frauen zu groß.

    Hahahaha! Ein Baum bist Du. So schoen!

  • 01.05.22, 19:04

     

    Ruth H.:

     

    HaensF:

    Das wird den "ALTEN" aber kaum viel nützen (schon gar nicht bei partnerschaftlich orientierten Ambitionen) ....., denn 60+ und insbesondere  "weiblich" ist virtuell ziemlich weg vom Fenster!

     

    Ja genau. Und Männer 60+ haben immer 35ig jährige Frauen neben sich? Kaum! Mann will lieber eine Jüngere blos wollen die keinen - wie nennst du das - ALTEN. In jedem Alter gibt es fittere und und passivere, schlankere und Schwerverkehr.

     

    Jeder kann das finden was er sucht und jeder bekommt die Marotten welche er gut, kaum oder gar nicht erträgt. Alter ist relativ und das bleibt es auch. Es sind die Menschen, welche es gewichte, die die Entscheidung treffen müssen.

     

    Seid offen, tolerant und liebt euch - und viel wichtiger: Unternehmt etwas zusammen! Auch ohne eine Liebe kann man ganz nahe sein.

     

    PS unglaublich wie lang. Diese einfache Frage sich hinzieht!

    Wenn man das doch so einfach koennte,einander Lieben. Auf Befehl geht es nicht. Es muss wachsen, man muss wachsen lassen.

    Genau! Ich war mal 1,65 dann hab' ich die Liebe entdeckt und begann zu wachsen. Jetzt bin ich 1,92 und für die meisten Frauen zu groß.

  • 01.05.22, 18:03

     

    HaensF:

    Das wird den "ALTEN" aber kaum viel nützen (schon gar nicht bei partnerschaftlich orientierten Ambitionen) ....., denn 60+ und insbesondere  "weiblich" ist virtuell ziemlich weg vom Fenster!

     

    Ja genau. Und Männer 60+ haben immer 35ig jährige Frauen neben sich? Kaum! Mann will lieber eine Jüngere blos wollen die keinen - wie nennst du das - ALTEN. In jedem Alter gibt es fittere und und passivere, schlankere und Schwerverkehr.

     

    Jeder kann das finden was er sucht und jeder bekommt die Marotten welche er gut, kaum oder gar nicht erträgt. Alter ist relativ und das bleibt es auch. Es sind die Menschen, welche es gewichte, die die Entscheidung treffen müssen.

     

    Seid offen, tolerant und liebt euch - und viel wichtiger: Unternehmt etwas zusammen! Auch ohne eine Liebe kann man ganz nahe sein.

     

    PS unglaublich wie lang. Diese einfache Frage sich hinzieht!

    Wenn man das doch so einfach koennte,einander Lieben. Auf Befehl geht es nicht. Es muss wachsen, man muss wachsen lassen.

  • 01.05.22, 15:09

     

    Andre Hintermann:

     

    Elis64:

    Die eigentliche Frage, OB beim Alter (etc.....) geschummelt werdenden "darf" , ist zig-fach beantwortet und zeigt, Ehrlichkeit ist immer eine persönliche Entscheidung!

     

    Klar ist aber auch, am Alt- und Älterwerden kommt sowieso keine/r von uns vorbei!!!! 

     

    UND JAAAAA: es GIBT sie sogar REAL, diese gut erhaltenen, gepflegten, beweglichen, agilen, junggebliebenen, attraktiven, begehrenswerten weiblichen UND männliche SENIOREN voller Tatendrang, Fittness, ganz ohne Bauchfett, Minderwertigkeitskomplex und Torschlusspanik!

     

    Das wird den "ALTEN" aber kaum viel nützen (schon gar nicht bei partnerschaftlich orientierten Ambitionen) ....., denn 60+ und insbesondere  "weiblich" ist virtuell ziemlich weg vom Fenster!

     

    Also werden nicht selten Wehwechen negiert, Realitäten verschleiert, Profile aufgefrischt, Altersangaben gefälscht und persönliche Angaben der Zielgruppe angepasst :-()))

     

    Ja, aber trotudem bleibt dss eine Lüge und fälschung!

    Forschende zeigten in Studien, dass geschickte Lügner:innen oft besonders kreative und intelligente Menschen sind. Das überrascht nicht, denn mit der Lüge allein ist es nicht getan. Im Nachhinein müssen mehrere Realitäten erschaffen und aufrechterhalten werden, damit das Lügengebäude nicht in sich zusammenstürzt. Schon eine Diskrepanz, ein kleiner Widerspruch in der Geschichte lässt das Gegenüber aufhorchen. Das erfordert höchste Konzentration und Selbstbeherrschung, aber auch Einfallsreichtum und komplexes Denken.

  •  

    Elis64:

    Die eigentliche Frage, OB beim Alter (etc.....) geschummelt werdenden "darf" , ist zig-fach beantwortet und zeigt, Ehrlichkeit ist immer eine persönliche Entscheidung!

     

    Klar ist aber auch, am Alt- und Älterwerden kommt sowieso keine/r von uns vorbei!!!! 

     

    UND JAAAAA: es GIBT sie sogar REAL, diese gut erhaltenen, gepflegten, beweglichen, agilen, junggebliebenen, attraktiven, begehrenswerten weiblichen UND männliche SENIOREN voller Tatendrang, Fittness, ganz ohne Bauchfett, Minderwertigkeitskomplex und Torschlusspanik!

     

    Das wird den "ALTEN" aber kaum viel nützen (schon gar nicht bei partnerschaftlich orientierten Ambitionen) ....., denn 60+ und insbesondere  "weiblich" ist virtuell ziemlich weg vom Fenster!

     

    Also werden nicht selten Wehwechen negiert, Realitäten verschleiert, Profile aufgefrischt, Altersangaben gefälscht und persönliche Angaben der Zielgruppe angepasst :-()))

     

    Ja, aber trotudem bleibt dss eine Lüge und fälschung!

  • 01.05.22, 12:03

     

    HaensF:

    Das wird den "ALTEN" aber kaum viel nützen (schon gar nicht bei partnerschaftlich orientierten Ambitionen) ....., denn 60+ und insbesondere  "weiblich" ist virtuell ziemlich weg vom Fenster!

     

    Ja genau. Und Männer 60+ haben immer 35ig jährige Frauen neben sich? Kaum! Mann will lieber eine Jüngere blos wollen die keinen - wie nennst du das - ALTEN. In jedem Alter gibt es fittere und und passivere, schlankere und Schwerverkehr.

     

    Jeder kann das finden was er sucht und jeder bekommt die Marotten welche er gut, kaum oder gar nicht erträgt. Alter ist relativ und das bleibt es auch. Es sind die Menschen, welche es gewichte, die die Entscheidung treffen müssen.

     

    Seid offen, tolerant und liebt euch - und viel wichtiger: Unternehmt etwas zusammen! Auch ohne eine Liebe kann man ganz nahe sein.

     

    PS unglaublich wie lang. Diese einfache Frage sich hinzieht!

    Du hast es noch nicht geschnallt: wir machen hier "Schreibverkehr" (nackt).

  • 01.05.22, 11:44 - Zuletzt bearbeitet 01.05.22, 11:51.

    Das wird den "ALTEN" aber kaum viel nützen (schon gar nicht bei partnerschaftlich orientierten Ambitionen) ....., denn 60+ und insbesondere  "weiblich" ist virtuell ziemlich weg vom Fenster!

     

    Ja genau. Und Männer 60+ haben immer 35ig jährige Frauen neben sich? Kaum! Mann will lieber eine Jüngere blos wollen die keinen - wie nennst du das - ALTEN. In jedem Alter gibt es fittere und und passivere, schlankere und Schwerverkehr.

     

    Jeder kann das finden was er sucht und jeder bekommt die Marotten welche er gut, kaum oder gar nicht erträgt. Alter ist relativ und das bleibt es auch. Es sind die Menschen, welche es gewichte, die die Entscheidung treffen müssen.

     

    Seid offen, tolerant und liebt euch - und viel wichtiger: Unternehmt etwas zusammen! Auch ohne eine Liebe kann man ganz nahe sein.

     

    PS unglaublich wie lang. Diese einfache Frage sich hinzieht!

  • 29.04.22, 00:15

     

    Ruth H.:

     

    Ruth H.:

     

    Claudia:

     

    Elfi:

    Ich bin grad 67 geworden. Ich denke, das schreckt gleichaltrige oder jüngere Herren ab, mein Profil anzuschauen. Ich kenne einige, die nicht ihr korrektes Alter angeben. Was meint ihr, darf man beim Alter schummeln, um auf sich aufmerksam zu machen? 

    Ich bin der Meinung, dass das Alter korrekt angegeben werden muss. Irgendwann kommt es eh raus und dann ist die Enttäuschung / Vertrauen ganz "kaputt". Leute die "lügen" haben bei mir schon vorweg verloren. 

    Nein. Das ist meine Meinung. Es ist ganz natürlich dass man aelter wird und nicht mehr aussieht wie 30. Schämen muss man sich dafür nicht. Im Gegenteil, man hat schliesslich gelebt,hat Lebenserfahrung auf die man stolz sein kann. Fuer alles was man geleistet hat. Wer das nicht zu schätzen weiss, hat bei mir nichts verloren.

    Es gibt manchmal auch in mir das Gefühl, zu versuchen mein Alter als juenger anzugeben wenn ich mich frustriert fühle von einer negativen Einstellung meinem Alter gegenüber. Vor allem wenn mich ein Mann anschreibt, mich angeblich kennen lernen moechte und dann auf meinem Profil meine Altersangabe sieht. Aber mein Kopf sagt strikte nein. Solche Typen sehen nur das Aeussere und sind nicht fähig einen Menschen nach seinem inneren kennen zu lernen. Manchmal kann ich es ja verstehen. Vielleicht fürchten  sich solche Maenner vor meiner Person da ich sehr eigenständig lebe. Das mag ja oft auch ein Grund sein. Manchmal frage ich ich aber auch was der wirkliche Grund sein kann. Bekomme aber meistens keine schlüssigen Antworten. Deshalb frage ich schon gar nicht mehr nach.

    Auch wenn mich ein jüngerer Mann anspricht, bin ich offen. Ich finde auch mit einem Altersunterschied kann man es schaffen eine Beziehung zu haben wenn man eine gemeinsame, mentale Ebene findet. Gemeinsame Interessen, sich austauscht,einander zuhört. Das ist dann sehr wichtig. In meinem Bekanntenkreis gibt es einige die mit jüngeren Partnern leben. Auch Frauen. Finde es  nur schade dass viele nicht bereit sind, eine solche Erfahrung zu machen.

  • 28.04.22, 23:54

     

    Ruth H.:

     

    Claudia:

     

    Elfi:

    Ich bin grad 67 geworden. Ich denke, das schreckt gleichaltrige oder jüngere Herren ab, mein Profil anzuschauen. Ich kenne einige, die nicht ihr korrektes Alter angeben. Was meint ihr, darf man beim Alter schummeln, um auf sich aufmerksam zu machen? 

    Ich bin der Meinung, dass das Alter korrekt angegeben werden muss. Irgendwann kommt es eh raus und dann ist die Enttäuschung / Vertrauen ganz "kaputt". Leute die "lügen" haben bei mir schon vorweg verloren. 

    Nein. Das ist meine Meinung. Es ist ganz natürlich dass man aelter wird und nicht mehr aussieht wie 30. Schämen muss man sich dafür nicht. Im Gegenteil, man hat schliesslich gelebt,hat Lebenserfahrung auf die man stolz sein kann. Fuer alles was man geleistet hat. Wer das nicht zu schätzen weiss, hat bei mir nichts verloren.

    Es gibt manchmal auch in mir das Gefühl, zu versuchen mein Alter als juenger anzugeben wenn ich mich frustriert fühle von einer negativen Einstellung meinem Alter gegenüber. Vor allem wenn mich ein Mann anschreibt, mich angeblich kennen lernen moechte und dann auf meinem Profil meine Altersangabe sieht. Aber mein Kopf sagt strikte nein. Solche Typen sehen nur das Aeussere und sind nicht fähig einen Menschen nach seinem inneren kennen zu lernen. Manchmal kann ich es ja verstehen. Vielleicht fürchten  sich solche Maenner vor meiner Person da ich sehr eigenständig lebe. Das mag ja oft auch ein Grund sein. Manchmal frage ich ich aber auch was der wirkliche Grund sein kann. Bekomme aber meistens keine schlüssigen Antworten. Deshalb frage ich schon gar nicht mehr nach.

  • 27.04.22, 13:42

     

    Elis64:

    Die eigentliche Frage, OB beim Alter (etc.....) geschummelt werdenden "darf" , ist zig-fach beantwortet und zeigt, Ehrlichkeit ist immer eine persönliche Entscheidung!

     

    Klar ist aber auch, am Alt- und Älterwerden kommt sowieso keine/r von uns vorbei!!!! 

     

    UND JAAAAA: es GIBT sie sogar REAL, diese gut erhaltenen, gepflegten, beweglichen, agilen, junggebliebenen, attraktiven, begehrenswerten weiblichen UND männliche SENIOREN voller Tatendrang, Fittness, ganz ohne Bauchfett, Minderwertigkeitskomplex und Torschlusspanik!

     

    Das wird den "ALTEN" aber kaum viel nützen (schon gar nicht bei partnerschaftlich orientierten Ambitionen) ....., denn 60+ und insbesondere  "weiblich" ist virtuell ziemlich weg vom Fenster!

     

    Also werden nicht selten Wehwechen negiert, Realitäten verschleiert, Profile aufgefrischt, Altersangaben gefälscht und persönliche Angaben der Zielgruppe angepasst :-()))

     

    Leider passiert es oft dass man einfach nur als alt abgestempelt wird und abseits gestellt wird. In solchen Fällen fragen sich die wenigsten was hinter der Fassade steckt. Solche Erfahrungen macht man oft auf Datingportalen. Dies werden alle die jetzt noch juenger sind,frueher oder spaeter auch erleben. Ich frage mich immer wieder wie diese denn mal das Alter empfinden, wie verhalten sie  sich denn mal. Ich finde es schade dass juengere den Kontakt zu älteren oft meiden, leider auch auf Spontacts. Dabei koennten sie von der Lebenserfahrung von uns älteren nur profitieren so wie wir auch von den Jungen.

  • 27.04.22, 12:26

    Die eigentliche Frage, OB beim Alter (etc.....) geschummelt werdenden "darf" , ist zig-fach beantwortet und zeigt, Ehrlichkeit ist immer eine persönliche Entscheidung!

     

    Klar ist aber auch, am Alt- und Älterwerden kommt sowieso keine/r von uns vorbei!!!! 

     

    UND JAAAAA: es GIBT sie sogar REAL, diese gut erhaltenen, gepflegten, beweglichen, agilen, junggebliebenen, attraktiven, begehrenswerten weiblichen UND männliche SENIOREN voller Tatendrang, Fittness, ganz ohne Bauchfett, Minderwertigkeitskomplex und Torschlusspanik!

     

    Das wird den "ALTEN" aber kaum viel nützen (schon gar nicht bei partnerschaftlich orientierten Ambitionen) ....., denn 60+ und insbesondere  "weiblich" ist virtuell ziemlich weg vom Fenster!

     

    Also werden nicht selten Wehwechen negiert, Realitäten verschleiert, Profile aufgefrischt, Altersangaben gefälscht und persönliche Angaben der Zielgruppe angepasst :-()))

     

  • 27.04.22, 00:17

     

    Claudia:

     

    Elfi:

    Ich bin grad 67 geworden. Ich denke, das schreckt gleichaltrige oder jüngere Herren ab, mein Profil anzuschauen. Ich kenne einige, die nicht ihr korrektes Alter angeben. Was meint ihr, darf man beim Alter schummeln, um auf sich aufmerksam zu machen? 

    Ich bin der Meinung, dass das Alter korrekt angegeben werden muss. Irgendwann kommt es eh raus und dann ist die Enttäuschung / Vertrauen ganz "kaputt". Leute die "lügen" haben bei mir schon vorweg verloren. 

    Nein. Das ist meine Meinung. Es ist ganz natürlich dass man aelter wird und nicht mehr aussieht wie 30. Schämen muss man sich dafür nicht. Im Gegenteil, man hat schliesslich gelebt,hat Lebenserfahrung auf die man stolz sein kann. Fuer alles was man geleistet hat. Wer das nicht zu schätzen weiss, hat bei mir nichts verloren.

  • 26.04.22, 22:53

     

    Elfi:

    Ich bin grad 67 geworden. Ich denke, das schreckt gleichaltrige oder jüngere Herren ab, mein Profil anzuschauen. Ich kenne einige, die nicht ihr korrektes Alter angeben. Was meint ihr, darf man beim Alter schummeln, um auf sich aufmerksam zu machen? 

    Ich bin der Meinung, dass das Alter korrekt angegeben werden muss. Irgendwann kommt es eh raus und dann ist die Enttäuschung / Vertrauen ganz "kaputt". Leute die "lügen" haben bei mir schon vorweg verloren. 

  • 20.04.22, 17:09

    Oona (20.04.2022 15:02):

    Corinne hat vor allem gesagt, dass das alles nicht so wichtig ist. Der Mensch ist immer einzigartig. Dem kann ich nur beipflichten. Die jetzige Diskussion unterstützt eher den gesellschaftlichen Druck, der durch irgendwelche Bilder, Erwartungen oder was immer entsteht. Wir entfernen uns immer mehr von uns selbst und den anderen.

    Im Gegenteil! Die meisten wissen nicht wie sie wirklich aussehen, vor lauter Fetten am Körper

  • 20.04.22, 15:02

    Corinne hat vor allem gesagt, dass das alles nicht so wichtig ist. Der Mensch ist immer einzigartig. Dem kann ich nur beipflichten. Die jetzige Diskussion unterstützt eher den gesellschaftlichen Druck, der durch irgendwelche Bilder, Erwartungen oder was immer entsteht. Wir entfernen uns immer mehr von uns selbst und den anderen.

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.