Um mitzumachen, melde dich bitte an.
  • Partnersuche.....oder die Kunst sich garantiert einen unpassenden Deckel zu suchen.

    Diskussion · 402 Beiträge · 75 Gefällt mir · 10.987 Aufrufe

    Ich Weiss nicht ob es daran liegt dass ich generell sehr heikel in meiner partner Wahl bin, aber mir fällt immer wieder auf dass sehr unpassende Anfragen an mich gerichtet werden. Woran liegt DAS?

    Wenn mich ein Mann anschreibt der altersmässig mein Vater sein könnte, glaubt dieser wirklich dass ich oder eine andere Frau da grosses Interesse hat?

    Natürlich kann solch eine Beziehung in manchen Fällen funktionieren. 

    Mir geht aber das Gefühl ab bei vielen Menschen, was zueinander passen könnte. 

    Liegt das nur am Internet. Man probiert halt trotzdem... Frei nach dem Motto "weils eh wurscht is"?

    Ich finde es jedenfalls für mich in letzer Zeit eher mühsam und (obwohl ich eigentlich nicht unhöflich bin) ignoriere ich diese anfragen. Und generell unpassende Anfragen.

    Wie seht ihr das? 

    21.01.21, 17:16

Beiträge

  •  

    Maria:

     

    Knallfrosch:

     

    Susanna:

    Ich hab auch immer wieder die Erfahrung gemacht,  dass beim ersten Treffen das Thema Sex sehr wichtig scheint, da vergeht mir der Rest. Wie wär es damit, zuerst den Menschen kennen lernen zu wollen? 

     Es scheint wirklich so, dass das Interesse an einer ehrlichen Partnerschaft auf Augenhöhe nicht mehr gewünscht wird.  

    Hab keine Lust auf ONS, da bleib ich lieber alleine,  aber Gott sei Dank kann das heute jeder machen wie er/ sie möchte. 

    Also.. beim ersten Treffen ist das Thema Sex gar kein Thema. Humor ist sexy. Und da fallen sowieso gleich 90% aus dem Suchraster raus. 😂

    Seit es Online Dating gibt bekommen auch die langweiligsten Menschen eine Plattform um noch langweiligere Partner zu finden. Deshalb dreht sich alles nur um gemeinsame Hobbys. Wenn das für eine Partnerschaft reicht, ist es okay. Aber mir wäre das zu wenig. Und das triffts eigentlich nicht auf den Punkt. Finger weg von Online Dating. Das macht mehr kaputt als es bringt.

    😂

     

    Ich finde jetzt nichts Schlimmes an langweilige Menschen und wenns auf beiden Seiten passt, ist es doch ideal für die beiden. 

     

    Zum Humor noch, nicht alle Menschen haben einen brachialen Humor, der laut und polternd rüberkomnt, manche eher einen sehr feinen Humor, gewürzt mit Ironie und einer Prise Sarkasmus. Das erkennt aber nicht jeder. 

    Naja...Brachialhumor ist auch nicht meins.

    Scharf wie eine Klinge muss er sein.

    Und als wandelnder Sarkasmushaufen weiß ich genau wovon du redest.

    💪🏻😁

  •  

    Susanna:

    ...da kann ich mithalten,  hab neun Jahre in England gelebt 😂😂😂 

    Ja...guter britischer Humor und Wiener Schmäh sind sich sehr ähnlich. ☝🏻😂

  • 10.08.22, 15:46

     

    Knallfrosch:

     

    Susanna:

    Ich hab auch immer wieder die Erfahrung gemacht,  dass beim ersten Treffen das Thema Sex sehr wichtig scheint, da vergeht mir der Rest. Wie wär es damit, zuerst den Menschen kennen lernen zu wollen? 

     Es scheint wirklich so, dass das Interesse an einer ehrlichen Partnerschaft auf Augenhöhe nicht mehr gewünscht wird.  

    Hab keine Lust auf ONS, da bleib ich lieber alleine,  aber Gott sei Dank kann das heute jeder machen wie er/ sie möchte. 

    Also.. beim ersten Treffen ist das Thema Sex gar kein Thema. Humor ist sexy. Und da fallen sowieso gleich 90% aus dem Suchraster raus. 😂

    Seit es Online Dating gibt bekommen auch die langweiligsten Menschen eine Plattform um noch langweiligere Partner zu finden. Deshalb dreht sich alles nur um gemeinsame Hobbys. Wenn das für eine Partnerschaft reicht, ist es okay. Aber mir wäre das zu wenig. Und das triffts eigentlich nicht auf den Punkt. Finger weg von Online Dating. Das macht mehr kaputt als es bringt.

    😂

     

    Ich finde jetzt nichts Schlimmes an langweilige Menschen und wenns auf beiden Seiten passt, ist es doch ideal für die beiden. 

     

    Zum Humor noch, nicht alle Menschen haben einen brachialen Humor, der laut und polternd rüberkomnt, manche eher einen sehr feinen Humor, gewürzt mit Ironie und einer Prise Sarkasmus. Das erkennt aber nicht jeder. 

  • 10.08.22, 15:44

    ...da kann ich mithalten,  hab neun Jahre in England gelebt 😂😂😂 

  •  

    Susanna:

    ....am Humor soll's nicht scheitern,  ich lache für mein Leben gerne,  möchte genauso über ernste Themen sprechen können...

     

    Vieleicht hätte ich das anders schreiben sollen..

    Ich meinte natürlich...kompatibler Humor.

    Humor hat eine Bandbreite von hier bis dort.

    Und da ich extrem schwarzhumorig bin, fällt den Meisten die Kinnlade runter wenn ich mal in Fahrt bin. ☝🏻😂

  • 10.08.22, 15:11

    ....am Humor soll's nicht scheitern,  ich lache für mein Leben gerne,  möchte genauso über ernste Themen sprechen können...

     

  •  

    Susanna:

    Ich hab auch immer wieder die Erfahrung gemacht,  dass beim ersten Treffen das Thema Sex sehr wichtig scheint, da vergeht mir der Rest. Wie wär es damit, zuerst den Menschen kennen lernen zu wollen? 

     Es scheint wirklich so, dass das Interesse an einer ehrlichen Partnerschaft auf Augenhöhe nicht mehr gewünscht wird.  

    Hab keine Lust auf ONS, da bleib ich lieber alleine,  aber Gott sei Dank kann das heute jeder machen wie er/ sie möchte. 

    Also.. beim ersten Treffen ist das Thema Sex gar kein Thema. Humor ist sexy. Und da fallen sowieso gleich 90% aus dem Suchraster raus. 😂

    Seit es Online Dating gibt bekommen auch die langweiligsten Menschen eine Plattform um noch langweiligere Partner zu finden. Deshalb dreht sich alles nur um gemeinsame Hobbys. Wenn das für eine Partnerschaft reicht, ist es okay. Aber mir wäre das zu wenig. Und das triffts eigentlich nicht auf den Punkt. Finger weg von Online Dating. Das macht mehr kaputt als es bringt.

    😂

  • 10.08.22, 13:41

    Ich hab auch immer wieder die Erfahrung gemacht,  dass beim ersten Treffen das Thema Sex sehr wichtig scheint, da vergeht mir der Rest. Wie wär es damit, zuerst den Menschen kennen lernen zu wollen? 

     Es scheint wirklich so, dass das Interesse an einer ehrlichen Partnerschaft auf Augenhöhe nicht mehr gewünscht wird.  

    Hab keine Lust auf ONS, da bleib ich lieber alleine,  aber Gott sei Dank kann das heute jeder machen wie er/ sie möchte. 

  • 10.08.22, 13:17

     

    Ruth H.:

     

    Alfred:

     

    Ruth H.:

     Wenn ich ein Date hat weiss man  oft nicht wie man sich Datepartner gegenüber verhalten soll. Wenn man ihn nicht kennt, zum erstenmal trifft, weiss man ja noch sehr wenig ueber ihn. Was will er,was   wuenscht er sich von einer Partnerin? Wie soll man sich da geben? Einfach wie man eben ist ohne jegliche Verstellung der eigenen Person? Was würdet Ihr raten raten? Ich finde so etwa echt schwierig.

     

    Zum Einen hast Du die Daten aus dem Profil die sind schon mal ein Anhaltspunkt. Wenn im Profil nichts steht, dann eher mit Vorsicht genießen oder Fragen nach den üblichen Dingen parat haben (Unternehmungen, Hobbys, Urlaube, Lebensverhältnisse).
    Etwas mehr Einsicht gibt dann ein etwas längerer Mailverkehr (oft problematisch am Handy stelle ich in den letzten Jahren mehr und mehr fest). Lohnt sich aber, um eben mal Rahmenbedingungen abzuklären, die eigenen Wünsche ein bisschen abzuklopfen.
    Und sonst, einfach Du sein. Ich bin schon (wenigen) Menschen begegnet, bei denen ich mich zwingen musste mit ihnen zu reden. Dann kann mans eh vergessen. Sonst einfach auch wieder Fragen parat haben, Schwänke aus dem eigenen Leben ... was man halt so erzählen mag. Ganz wichtig ... auch hier das Geben und Nehmen ... ein bisschen von sich zeigen, und schauen, was vom Gegenüber kommt. Irgendwer muss mal den Anfang machen. Geht's nicht weiter, dann ebenfalls vergessen. Selbst für ein simples Sexverhältnis oder Freundschaft+ sollte man doch auch kommunizieren können, nicht ausgenutzt oder kontrolliert werden.

    Hi Alfred. Offenbar bist Du auch so ein Nachtgespenst wie ich? Da hätten wir schon etwas gemeinsames. Danke fuer die guten Tips. Sie haben mich bestärkt. Ich werde sie mir zu Herzen nehmen. Bezueglich bezahlen. Ich bin froh dass ich das auch selber kann und zudem kann man das auch absprechen beim Date. Man kann ja mal abwechseln, mal bezahlt der Mann,mal die Frau. Gegeneinladung heisst das. Ich bezahle in der Regel lieber selbst, vor allem beim ersten Date. Wenn er mir nicht so gefaellt gehe ich so  auch nichts weiter ein. Ich mag es auch nicht so sehr wenn ein Mann fast schweigend vor mir sitzt und ich ihm jedes Wort aus der Nase ziehen muss aber den Redeschwall mag ich auch nicht. Es gilt dann den Mittelweg zu finden um eine angenehme und aufschlussreiche Unterhaltung zu fuehren. Befremdet bin ich wenn mich einer gleich beim ersten mal nach Sex fragt. Ich bin ja nicht gerade pruede aber ob das bei einem ersten Date nicht zu weit geht?  Ist mir alles schon passiert.


    Leider hat sich die Welt sehr verändert. Partnerschaft ist nicht mehr so hoch im Kurs, da jeder natürlich seine eigene Welt hat, gerade ab einem gewissen Alter, wenn man arbeitet und jeder seinen guten Job hat, seine eigenen Freundeskreis ... dann geht's halt meistens eher primär um Sex. Viele Leute sind halt dann auch nurmehr auf Sex, und wollen in ihem Leben gar nicht mehr durch einen Partner gestört werden. Ist halt eine Entscheidung, ob man sich an dieser Welt beteiligen möchte .... ONS oder Kurzbezehungen ergeben sich beim besten Willen sowieso immer wieder, auch wenn man einen Partner sucht. Weil man gerade als "frischer" Single sowieso zu wenig Erfahrung hat und Missgriffe dadurch halt vorprogrammiert sind.

  • 10.08.22, 01:50

     

    Michael:

    Ist mir unverständlich wie man beim online Dating nach einer Checkliste und Fotos, die oft nicht aktuell sind, eine Beziehung finden kann. Ich habe eigentlich keine Beziehungen gesucht aber in den letzten Jahren 3 Liebesbeziehungen mit attraktiven, sympathischen und tlw. weitaus jüngeren Frauen gehabt, die ich mehr oder weniger zufällig bei Gruppentreffen kennengelernt habe. Da sieht man gleich wie man tatsächlich aussieht und ob es funkt. Hab mir nachträglich ihre Profile angesehen und wäre da nicht auf die Idee gekommen dass wir zusammenpassen. In Großstädten wie Wien gibt es allerdings mehr Möglichkeiten für Gruppentreffen, flirten sollte man jedenfalls können 😉

    Nach nur Chats, Profilen und Bildern ist das kaum moeglich. Allerdings auch andersherum oft nicht. Man macht sich dann nach dem Profil und dem Chatverlauf ein Bild vom anderen und ist dann beim Treffen eventuell  enttäuscht. Man  kauft sich so zu sagen die Katze im Sack. Andersherum kann auch der erste Eindruck beim direkten ,zufälligen kennenlernen trügen wie wir ja alle aus Erfahrung wissen.

  • 10.08.22, 01:42

     

    Alfred:

     

    Ruth H.:

     Wenn ich ein Date hat weiss man  oft nicht wie man sich Datepartner gegenüber verhalten soll. Wenn man ihn nicht kennt, zum erstenmal trifft, weiss man ja noch sehr wenig ueber ihn. Was will er,was   wuenscht er sich von einer Partnerin? Wie soll man sich da geben? Einfach wie man eben ist ohne jegliche Verstellung der eigenen Person? Was würdet Ihr raten raten? Ich finde so etwa echt schwierig.

     

    Zum Einen hast Du die Daten aus dem Profil die sind schon mal ein Anhaltspunkt. Wenn im Profil nichts steht, dann eher mit Vorsicht genießen oder Fragen nach den üblichen Dingen parat haben (Unternehmungen, Hobbys, Urlaube, Lebensverhältnisse).
    Etwas mehr Einsicht gibt dann ein etwas längerer Mailverkehr (oft problematisch am Handy stelle ich in den letzten Jahren mehr und mehr fest). Lohnt sich aber, um eben mal Rahmenbedingungen abzuklären, die eigenen Wünsche ein bisschen abzuklopfen.
    Und sonst, einfach Du sein. Ich bin schon (wenigen) Menschen begegnet, bei denen ich mich zwingen musste mit ihnen zu reden. Dann kann mans eh vergessen. Sonst einfach auch wieder Fragen parat haben, Schwänke aus dem eigenen Leben ... was man halt so erzählen mag. Ganz wichtig ... auch hier das Geben und Nehmen ... ein bisschen von sich zeigen, und schauen, was vom Gegenüber kommt. Irgendwer muss mal den Anfang machen. Geht's nicht weiter, dann ebenfalls vergessen. Selbst für ein simples Sexverhältnis oder Freundschaft+ sollte man doch auch kommunizieren können, nicht ausgenutzt oder kontrolliert werden.

    Hi Alfred. Offenbar bist Du auch so ein Nachtgespenst wie ich? Da hätten wir schon etwas gemeinsames. Danke fuer die guten Tips. Sie haben mich bestärkt. Ich werde sie mir zu Herzen nehmen. Bezueglich bezahlen. Ich bin froh dass ich das auch selber kann und zudem kann man das auch absprechen beim Date. Man kann ja mal abwechseln, mal bezahlt der Mann,mal die Frau. Gegeneinladung heisst das. Ich bezahle in der Regel lieber selbst, vor allem beim ersten Date. Wenn er mir nicht so gefaellt gehe ich so  auch nichts weiter ein. Ich mag es auch nicht so sehr wenn ein Mann fast schweigend vor mir sitzt und ich ihm jedes Wort aus der Nase ziehen muss aber den Redeschwall mag ich auch nicht. Es gilt dann den Mittelweg zu finden um eine angenehme und aufschlussreiche Unterhaltung zu fuehren. Befremdet bin ich wenn mich einer gleich beim ersten mal nach Sex fragt. Ich bin ja nicht gerade pruede aber ob das bei einem ersten Date nicht zu weit geht?  Ist mir alles schon passiert.

  • 10.08.22, 01:31 - Zuletzt bearbeitet 10.08.22, 01:38.

    Ist mir unverständlich wie man beim online Dating nach einer Checkliste und Fotos, die oft nicht aktuell sind, eine Beziehung finden kann. Ich habe eigentlich keine Beziehungen gesucht aber in den letzten Jahren 3 Liebesbeziehungen mit attraktiven, sympathischen und tlw. weitaus jüngeren Frauen gehabt, die ich mehr oder weniger zufällig bei Gruppentreffen kennengelernt habe. Da sieht man gleich wie man tatsächlich aussieht und ob es funkt. Hab mir nachträglich ihre Profile angesehen und wäre da nicht auf die Idee gekommen dass wir zusammenpassen. In Großstädten wie Wien gibt es allerdings mehr Möglichkeiten für Gruppentreffen, flirten sollte man jedenfalls können 😉

  • 10.08.22, 01:16 - Zuletzt bearbeitet 10.08.22, 01:18.

     

    Malsehen2020:

     

    Alfred:

     

    Malsehen2020:

     

    Michael:

     

    Alfred:

     

    Knallfrosch:

    Partnersuche mühsam ? Echt ? Wirklich ?

    ☝🏻😂

    Ich weigere mich in der Zwischenzeit im Netz noch irgendeine wegen des leidigen Themas anzuschreiben.

     

    Da bekomm ich sonst wieder Schweißausbrüche, Angstzustände und stell mich lieber tot !

    Erspar ich mir ein unnötiges Date..

    😱😂

     

     

     

     

    So verschieden kann es wahrgenommen werden ... ich habe im Netz - vor allem in den Singlebörsen - ungeheuer interessante und spannende Menschen kennengelernt. Was zu meiden sind, sind natürlich Gratisbörsen und das Gesichtsbuch. Schief gegangene Dates? Etwa 3 von ca. 300.Sonst gute Unterhaltung, und nette Menschen, meistens 2-4+ Stunden Dates.
    Wobei ich auch feststelle, dass sich in den letzten 10 Jahren die Qualität der Kontaktaufnahme nicht gerade positiv verändert hat. Kann ich aber schwer sagen, ob es am fortschreitende Alter oder an der Zeit liegt.

    Und wo sind deine 297 erfolgreichen Dates jetzt ? 😉

    Die hatten ihr gratis Mittagessen und sind weg sfg.

    *ggg*, also von mir nicht. Weder Mittagessen noch gratis, ausser jemand ist wirklich mal aussergewöhnlich interessant, dann frag' ich ob ich darf. Frauen sind emanzipiert und können auch einen Kaffee selber bezahlen. Da bin ich vor 20 Jahren schon eingefahren, weil es einfach der Stolz vieler Frauen war, für sich selber bezahlen zu KÖNNEN, ohne dass sie auf einen Partner angewiesen sind.

    Können tun sie schon was die meisten nicht drann hindert sauer zu sein wenn sie müssen.

    Komisch, habe ich bisher erst ein Mal erlebt. Scheint an meinem "Typ" zu liegen ... halt eher selbständige und emanzipierte, weltoffene Frauen (ohne dabei Emanze zu sein). Ist ja auch widersinnig ... warum sollte man zahlen? Dann würden die Dates auf Dauer ganz schön teuer kommen. Und wenn Frau ihren (Selbst)Wert von einem Kaffee abhängig macht ....

  • 10.08.22, 01:07

     

    Ruth H.:

     Wenn ich ein Date hat weiss man  oft nicht wie man sich Datepartner gegenüber verhalten soll. Wenn man ihn nicht kennt, zum erstenmal trifft, weiss man ja noch sehr wenig ueber ihn. Was will er,was   wuenscht er sich von einer Partnerin? Wie soll man sich da geben? Einfach wie man eben ist ohne jegliche Verstellung der eigenen Person? Was würdet Ihr raten raten? Ich finde so etwa echt schwierig.

     

    Zum Einen hast Du die Daten aus dem Profil die sind schon mal ein Anhaltspunkt. Wenn im Profil nichts steht, dann eher mit Vorsicht genießen oder Fragen nach den üblichen Dingen parat haben (Unternehmungen, Hobbys, Urlaube, Lebensverhältnisse).
    Etwas mehr Einsicht gibt dann ein etwas längerer Mailverkehr (oft problematisch am Handy stelle ich in den letzten Jahren mehr und mehr fest). Lohnt sich aber, um eben mal Rahmenbedingungen abzuklären, die eigenen Wünsche ein bisschen abzuklopfen.
    Und sonst, einfach Du sein. Ich bin schon (wenigen) Menschen begegnet, bei denen ich mich zwingen musste mit ihnen zu reden. Dann kann mans eh vergessen. Sonst einfach auch wieder Fragen parat haben, Schwänke aus dem eigenen Leben ... was man halt so erzählen mag. Ganz wichtig ... auch hier das Geben und Nehmen ... ein bisschen von sich zeigen, und schauen, was vom Gegenüber kommt. Irgendwer muss mal den Anfang machen. Geht's nicht weiter, dann ebenfalls vergessen. Selbst für ein simples Sexverhältnis oder Freundschaft+ sollte man doch auch kommunizieren können, nicht ausgenutzt oder kontrolliert werden.

  • 09.08.22, 23:11 - Zuletzt bearbeitet 09.08.22, 23:13.

     

    Sonja Fuchs...Single:

    Mich interessiert das nicht wie kann ich die Beiträge ignorieren oder sperren?

    Oben beim Diskussionsthema auf "Folgen" klicken und wenn der Stern daneben deaktiviert ist, bekommst du keine Verständigungen von den Beiträgen.

  • 09.08.22, 21:07

     

    Ruth H.:

     

    Ruth H.:

     

    Maria:

    Viele Menschen können online nicht kommunizieren. Sieh dich hier um. Finden hier Diskussionen statt? Ich habe nicht den Eindruck. Sondern hier werden Monologe verfasst, als Text nur die eigenen Ansichten wiedergegeben....

    Einfach nicht lesen und kommentieren oder einen eigenen Beitrag schreiben der eine Diskussion verbessern koennte. Sperren kann man niemand nicht einmal als Veranstalter einer Diskussion. 

    Ich habe selber schon Beiträge verfasst mit offenen Fragen an die Teilnehmer. Mit mässigem Erfolg und habe diese Diskussionen wieder geloescht da sie ausarteten. 

     

    Ja, weiß ich. 

    Hab mich etwas hier durchgelesen. Darum auch mein Kommentar vorhin.

     

  • 09.08.22, 20:15

     

    Ruth H.:

     Wenn ich ein Date hat weiss man  oft nicht wie man sich Datepartner gegenüber verhalten soll. Wenn man ihn nicht kennt, zum erstenmal trifft, weiss man ja noch sehr wenig ueber ihn. Was will er,was   wuenscht er sich von einer Partnerin? Wie soll man sich da geben? Einfach wie man eben ist ohne jegliche Verstellung der eigenen Person? Was würdet Ihr raten raten? Ich finde so etwa echt schwierig.

    Gib dich wie du bist,denn alles andere kommt irgendwann raus.

  • 09.08.22, 20:12

     Wenn ich ein Date hat weiss man  oft nicht wie man sich Datepartner gegenüber verhalten soll. Wenn man ihn nicht kennt, zum erstenmal trifft, weiss man ja noch sehr wenig ueber ihn. Was will er,was   wuenscht er sich von einer Partnerin? Wie soll man sich da geben? Einfach wie man eben ist ohne jegliche Verstellung der eigenen Person? Was würdet Ihr raten raten? Ich finde so etwa echt schwierig.

  • 09.08.22, 20:06

     

    Andi:

    Dann schreibe ich auch mal meine Meinung zum Thema. 
     

    Ich tu mir manchmal extrem schwer und zweifle dann an mir selbst beim Thema Dating. 
     

    Vielleicht bin ich zu anspruchsvoll weil ich mir folgende Eigenschaften wünschen würde: 

    Eine liebevolle, ehrliche und treue Partnerin, jemanden zum Reden über alles mögliche (Smalltalk und tiefergehende Themen), jemanden der tierlieb ist, da ich mir ein Leben ohne Tiere nicht vorstellen kann. 
    Jemanden, der nicht jede freie Minute auf einen Berg rennen muss. Nicht falsch verstehen- ich liebe die Natur und bin gerne draußen unterwegs (auch mal auf einem Berg), aber ein gemütlicher Spaziergang oder eine schöne Wanderung ist auch nicht schlecht. 
    Jemanden mit ähnlichen Interessen und einer ähnlichen Weltanschauung und mit der man Höhen und Tiefen (es ist nicht immer perfekt) durchstehen kann, ohne dass man den Hut draufhaut, wenn man mal nicht einer Meinung ist. 

    Ich habe kein Problem damit, wenn die Partnerin Kinder hat, da ich auch Familienzeit sehr schätze. 
    Und sie sollte in meinem Alter plus/minus ein paar Jahre sein und man sich gegenseitig anziehend finden. 
     

    Das wäre es und mittlerweile gebe ich schon fast die Hoffnung auf, dass es da draußen jemanden gibt, der noch nicht vergeben ist und zu mir passen würde. 
     

    Das ist aber dann auch schon egal ob im echten Leben oder per online Dating. Irgendwie verstecken sich die Frauen, die ich suchen würde, sehr gut 😅

    Die Hoffnung nicht aufgeben Andy. Ich glaube auch nicht mehr daran erfolg zu haben wenn man sucht. Denke eher der Zufall bringt dass man plötzlich dem gewünschten Menschen gegenüber steht. Einfach nach draussen gehen, das Handy mal weglegen, mit offenem Sinn die Menschen um sich mal wahrnehmen. vielleicht klappt es dann. Kopf hoch! Mutig sein.

  • 09.08.22, 19:59

     

    Ruth H.:

     

    Maria:

    Viele Menschen können online nicht kommunizieren. Sieh dich hier um. Finden hier Diskussionen statt? Ich habe nicht den Eindruck. Sondern hier werden Monologe verfasst, als Text nur die eigenen Ansichten wiedergegeben....

    Einfach nicht lesen und kommentieren oder einen eigenen Beitrag schreiben der eine Diskussion verbessern koennte. Sperren kann man niemand nicht einmal als Veranstalter einer Diskussion. 

    Ich habe selber schon Beiträge verfasst mit offenen Fragen an die Teilnehmer. Mit mässigem Erfolg und habe diese Diskussionen wieder geloescht da sie ausarteten. 

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.