Um mitzumachen, melde dich bitte an.

Beiträge

  • 24.11.21, 11:30

    Ingrid (24.11.2021 11:28):

    Nelly (24.11.2021 11:25):

     Nicht immer sind Menschen so stark wie sie scheinen. Oft steckt hinter diesem Herumraufen, diesem Angriff auf den anderen viel Bedürftigkeit. Narzissten haben nicht die Fähigkeit direkt zu sagen dass sie Zuwendung brauchen. Sie sagen es verdreht und maskiert ohne zu wissen dass sie selbst grade das Bedürfnis nach Zuwendung haben. Nähe ist ja für sie bedrohlich drum sitzen sie da selber in der Falle von Anziehung und Ablehnung.

    Nähe zu einem Narzissten aufzubauen ist wie wenn man Erde und Mond zusammen bringen möchte. Anziehung und Ablehnung immer zugleich, richtig zusammen kommen werden sie nie.


    so ist es Nelly

    und dennoch kann man aus so einer Beziehung ur viel (für sich selbst und seine eigenen Gedanken-und Verhaltensmuster) lernen ..... schmerzhaft - keine Frage

    Das hab ich nie bezweifelt. Es geht um die Umstände wie ich beschrieben hab. 

  • 24.11.21, 11:28

    Nelly (24.11.2021 11:25):

     Nicht immer sind Menschen so stark wie sie scheinen. Oft steckt hinter diesem Herumraufen, diesem Angriff auf den anderen viel Bedürftigkeit. Narzissten haben nicht die Fähigkeit direkt zu sagen dass sie Zuwendung brauchen. Sie sagen es verdreht und maskiert ohne zu wissen dass sie selbst grade das Bedürfnis nach Zuwendung haben. Nähe ist ja für sie bedrohlich drum sitzen sie da selber in der Falle von Anziehung und Ablehnung.

    Nähe zu einem Narzissten aufzubauen ist wie wenn man Erde und Mond zusammen bringen möchte. Anziehung und Ablehnung immer zugleich, richtig zusammen kommen werden sie nie.


    so ist es Nelly

    und dennoch kann man aus so einer Beziehung ur viel (für sich selbst und seine eigenen Gedanken-und Verhaltensmuster) lernen ..... schmerzhaft - keine Frage

  • 24.11.21, 11:25

     Nicht immer sind Menschen so stark wie sie scheinen. Oft steckt hinter diesem Herumraufen, diesem Angriff auf den anderen viel Bedürftigkeit. Narzissten haben nicht die Fähigkeit direkt zu sagen dass sie Zuwendung brauchen. Sie sagen es verdreht und maskiert ohne zu wissen dass sie selbst grade das Bedürfnis nach Zuwendung haben. Nähe ist ja für sie bedrohlich drum sitzen sie da selber in der Falle von Anziehung und Ablehnung.

    Nähe zu einem Narzissten aufzubauen ist wie wenn man Erde und Mond zusammen bringen möchte. Anziehung und Ablehnung immer zugleich, richtig zusammen kommen werden sie nie.

  • 22.11.21, 21:15

    Und: Schwarzmagie auflösen lassen.

    Ihr ahnt ja nicht, wie viele Personen bei Kartenlegern und Heilern Bindungsmagien und ähnliches machen lassen.

    Auch das würde ich mal überprüfen wenn man selber findet, man sei bald nicht mehr normal, dass man bleibt.

  • 07.11.21, 10:59
    ✗ Dieser Inhalt wurde gelöscht.
  • 07.11.21, 10:59
    ✗ Dieser Inhalt wurde gelöscht.
  • 07.11.21, 10:50

    Michael (07.11.2021 10:39):

    Nordmann (07.11.2021 09:59):

    Bin mit einer Narzistin zusammen gewesen, 4 Jahre. Bin erst jetzt nach und nach darauf gekommen das da etwas nicht stimmen kann ... Habe dann viel im Internet gelesen und auf YouTube mich informiert.... Habe jetzt Kontakt zu einer Frau die das selbe durchgemacht hat. Sie hilft mir sehr.

    Lebe aber noch mit dieser Narzistin zusammen bis Ende November. Dann kann ich in die neue Wohnung einziehen.... Aber bis dahin.... Es ist nicht einfach.....

    Was ich fragen wollte, gibt es Gleichgesinnte in der Gegend von Leibnitz mit denen man sich austauschen kann ... Ich habe das Gefühl das ich echt darüber reden muss ...

    Danke, GLG

    Da solltest Du auf alle Fälle drüber reden !! Und zwar viel und lange und ohne Dich zu genieren 😊

    Ich bin nicht aus Deiner Gegend , kann Dir aber anbieten zu schreiben oder auch zu telefonieren da ich auch Betroffener war ! 

    Lg und alles Gute 

    Ja wenn du reden willst oder schreiben bin ich auch eine Ansprechperson. 

  • 07.11.21, 10:39

    Nordmann (07.11.2021 09:59):

    Bin mit einer Narzistin zusammen gewesen, 4 Jahre. Bin erst jetzt nach und nach darauf gekommen das da etwas nicht stimmen kann ... Habe dann viel im Internet gelesen und auf YouTube mich informiert.... Habe jetzt Kontakt zu einer Frau die das selbe durchgemacht hat. Sie hilft mir sehr.

    Lebe aber noch mit dieser Narzistin zusammen bis Ende November. Dann kann ich in die neue Wohnung einziehen.... Aber bis dahin.... Es ist nicht einfach.....

    Was ich fragen wollte, gibt es Gleichgesinnte in der Gegend von Leibnitz mit denen man sich austauschen kann ... Ich habe das Gefühl das ich echt darüber reden muss ...

    Danke, GLG

    Da solltest Du auf alle Fälle drüber reden !! Und zwar viel und lange und ohne Dich zu genieren 😊

    Ich bin nicht aus Deiner Gegend , kann Dir aber anbieten zu schreiben oder auch zu telefonieren da ich auch Betroffener war ! 

    Lg und alles Gute 

  • 07.11.21, 09:59
    ✗ Dieser Inhalt wurde gelöscht.
  • 05.11.21, 11:13

    Gourmet_and_more (05.11.2021 09:19):

    interessantes buch:

    Wie du Menschen loswirst, die dir nicht guttun, ohne sie umzubringen

    Über die Kunst des Loslassens von toxischen Menschen und Selbstzweifeln

    https://www.morawa.at/detail/ISBN-9783747403440/Weidlich-Andrea/Wie-du-Menschen-loswirst-die-dir-nicht-guttun-ohne-sie-umzubringen

    Klingt wie der Krimi des Lebens. 😃👍

  • interessantes buch:

    Wie du Menschen loswirst, die dir nicht guttun, ohne sie umzubringen

    Über die Kunst des Loslassens von toxischen Menschen und Selbstzweifeln

    https://www.morawa.at/detail/ISBN-9783747403440/Weidlich-Andrea/Wie-du-Menschen-loswirst-die-dir-nicht-guttun-ohne-sie-umzubringen

  • 01.11.21, 20:22

    Selbstmordandrohungen, Selbstmordversuche, Schläge, Lügen bei Anwälten, willentliche Sachbeschädigungen, Stalken, Detektive anheuern, ständig anrufen zur Kontrolle, nicht allein einkaufen können, Kopierprogramm Mail, Agenda und Natel stehlen, Post abfangen, ohnmächtig werden auf Kommando, Schwarzmagie in Auftrag geben, Natel hacken, bei Freunden und Familie einem anschwärzen, Gerüchte verbreiten, den Mann zum Homeoffice zwingen, ihn mit Aufträgen zudeckeln, isolieren von Freunden, zu Unterschrift Vertrag zwingen, Sex Entzug, selber fremd gehen...  plus psychische Gewalt.

    Cut total raten Fachpersonen. Hab gehört manche werden ein ganzes Leben lang trotz neuem Partner weiter gestalkt. Ich rate zu Anwälte mit Erfahrung auf diesem Gebiet.

    Und da ja der Partner meist auch kein gesundes Verhalten hat, unbedingt sich an Fachpersonen wenden, die einem unterstützen.

  • 24.10.21, 03:38

    Nelly (19.01.2021 01:14):

    Wer hat es geschafft sich aus einer toxische Beziehung mit allem das dazugehört zu befreien?

    haharte nuss! ... hatte sowas selbst schon mal erlebt, hatte die beziehung beendet... im nachhinein, stalking war danach deren freizeitbeschäftigung... hatte selbst lange an der liebe genagt, stellte aber nach paar jahren fest - die trennung war die beste entscheidung, auch wenn es schmerzte... und im nachhinein stelle ich auch fest dass diese person es einfach nur genossen hat umschwärmt und verwöhnt zu werden.

    war finanziell überdurchschnittlich aufgestellt was mich für diese person noch zusätzlich interessanter machte.... sie zu bekochen, tanzen, urlaube.... und ihr mercedes cabrio... das machte sie glücklich....  ich wollte Nähe, korperkontakt, u wenn es nur händchenhaltend mir ums spazierengehen ging.... gab es nicht... kurzum, diese person, bei mir zumindest, wollte sich für der umwelt frei und ungebunden zeigen....

    in die nuss beißen und sich selbst das leben schön machen.... meine erfahrung - aber ansichten gibt es viele.... müsste auch vielleicht mehr über deine sitaution wissen... 

    liebe Grüße von einem “gscheidle”! 😕

  • 16.09.21, 15:47

    Silvia (02.08.2021 21:48):

    Ich stecke leider auch in einer Beziehung, die nur noch voller Lügen ist. Da ich Psychotherapie in Anspruch nehme, kann ich dort ganz gut darüber sprechen.

    Ich dachte auch das reicht. Heute bin ich Invalid und noch bei Ihr zwangsweise

  • 04.08.21, 00:29 - Zuletzt bearbeitet 04.08.21, 00:31.

    Silvia (02.08.2021 22:22):

    Die Therapeutin bestärkt mich darin, meinen Weg zu gehen und immer, immer das Gespräch zu suchen, damit eine psychische Stabilität gewahrt bleibt.

    Habe hier nur kurz quer gelesen, aber beende die Beziehung, sofern es dir möglich ist ! 

    Meine persönlichen Erfahrungen sind wesentlich brutaler als ich es hier gelesen habe! Werde es aber sicher nicht zur Diskussion stellen, denn das kann ohnedies niemand nachvollziehen…😉

  • 03.08.21, 18:14

    muri (03.08.2021 16:52):

    Silvia (02.08.2021 22:22):

    Die Therapeutin bestärkt mich darin, meinen Weg zu gehen und immer, immer das Gespräch zu suchen, damit eine psychische Stabilität gewahrt bleibt.

    Ich kann nur sagen das mein Therapeut mit damals geraten hat sich von dieser person zu trennen. Es hängt natürlich immer von der jeweiligen Situation ab. Wir waren nicht lange zusammen, hatten keine gemeinsamen Kinder u d da war es halt einfacher. Zumal es vorher auch versuche gegeben hat das Problem mit dem ersuchen eines oder mehrerer Gespräche zu lösen, was nicht funktioniert hat. Wie gesagt, jeder muss letztens Endes seinen eigene Weg finden das Problem entweder zu lösen und weiter zuziehen. Es gibt keinen Masterplan da jede Situation individuell ist. Klar kann man sich Anregungen und Tips holen. Manche Tips werden was bringen, andere werden Situation verschlimmern. Man muss abwägen halt. Das wollte ich damit sagen, mehr nicht. 

    Fact ist doch : egal ob narc. die Beziehung beendet, egal ob man selbst den Sprung schafft.... 

    Es gibt verdammt viel "aufzuräumen" .

    Sowohl den eigenen Anteil als auch die vielen Beleidigungen und Verletzungen welche durch den Narc. beigebracht wurden. 

    Zeit heilt alle Wunden ... aber die Narben bleiben ewig.

  • 03.08.21, 16:52

    Silvia (02.08.2021 22:22):

    Die Therapeutin bestärkt mich darin, meinen Weg zu gehen und immer, immer das Gespräch zu suchen, damit eine psychische Stabilität gewahrt bleibt.

    Ich kann nur sagen das mein Therapeut mit damals geraten hat sich von dieser person zu trennen. Es hängt natürlich immer von der jeweiligen Situation ab. Wir waren nicht lange zusammen, hatten keine gemeinsamen Kinder u d da war es halt einfacher. Zumal es vorher auch versuche gegeben hat das Problem mit dem ersuchen eines oder mehrerer Gespräche zu lösen, was nicht funktioniert hat. Wie gesagt, jeder muss letztens Endes seinen eigene Weg finden das Problem entweder zu lösen und weiter zuziehen. Es gibt keinen Masterplan da jede Situation individuell ist. Klar kann man sich Anregungen und Tips holen. Manche Tips werden was bringen, andere werden Situation verschlimmern. Man muss abwägen halt. Das wollte ich damit sagen, mehr nicht. 

  • Silvia (02.08.2021 22:22):

    Die Therapeutin bestärkt mich darin, meinen Weg zu gehen und immer, immer das Gespräch zu suchen, damit eine psychische Stabilität gewahrt bleibt.

    welche gespräche meinst du? zwischen dir und therapeuten?

    wir sind ja soziale tiere, benötigen generell interaktionen mit anderen zur stabilen psyche. freunde sind da ja wesentlich, weswegen freundschaften wohl gepflegt gehörem.

    lügen zerstören aber solche interaktionen und bei vielen auch das urvertrauen in menschen.

  • 02.08.21, 22:22

    Die Therapeutin bestärkt mich darin, meinen Weg zu gehen und immer, immer das Gespräch zu suchen, damit eine psychische Stabilität gewahrt bleibt.

  • muri (02.08.2021 20:53):

    Hallo,

    bei uns war das auch so . Eine hat dann den endgültigen Schlussstrich gezogen und dann war die Sache erledigt. Ich kenne aber auch andere fälle wo der eine Partner den anderen Terrorisiert usw. Dann ist die Sache durchaus schwierig und schwer zu Händeln ohne das was schlimmes passiert !

    ganz schlimm wird es ja, wenn dann noch kinder mittendrin stehen...

    Silvia (02.08.2021 21:48):

    Ich stecke leider auch in einer Beziehung, die nur noch voller Lügen ist. Da ich Psychotherapie in Anspruch nehme, kann ich dort ganz gut darüber sprechen.

    ja, so eine neutrale position zum reden ist sehr gut, wenn es noch ein profi mit erfahrung ist, besonders...

    letztendlich hat jeder das recht glücklich zu sein...  

    hut ab vor deinem weg. was war den die wichtigste erkenntnis in der psychotherapie für dich, wenn es nicht zu persönlich ist?

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos registrieren!

Du bist nur einen Klick entfernt. Die Registrierung dauert nur 1 Minute.